Ricardo Alvarez y Cubanisímo Bandbiographie

Der in Kuba geborene Ricardo Alvarez gründete vor 10 Jahren Cubanisímo in der Hafenmetropole Hamburg. Als Produzent und Bandleader begann Ricardo bereits mit jungen Jahren seine musikalische Laufbahn in Havanna.  Bis heute hat sich die Band Cubanisímo zu einer in Europa einzigartigen Gruppe aus exzellenten Musikern mit modernen Arrangements und typischen kubanischen Rhythmen gewandelt. 

 

Das Debut-Album ,,Clásicos al estilo de los 50s'' erschien 1999 und wurde in Europa zu einem Meilenstein kubanischer Musikgeschichte. Mit ihrem Top-Hit "Cubanisímo" stürmten Sie die internationalen ‘‘Salsatecas‘‘ und spielten sich in die Herzen ihrer Fans. 

 Ein großer Erfolg gelang der Band mit dem aktuellen Hit-Album ,,Marketing" worauf viele Auftritte auf bekannten Festivals und Events folgten. Ricardo Alvarez y Cubanisímo sind bis heute geladene Stammgäste auf den wichtigsten World Music Festivals in Europa und begeistern das Publikum mit ihren modernen afrokubanischen Stücken.

Das Album ,,Marketing" beinhaltet besondere Elemente aus dem populären afrokubanischem Stil, neuartigen Themen wie z.B Fußball, soziale Netzwerke oder globales Marketing, inspiriert durch die Stile Timba, Guaracha-Son und Rumba. Dank dieser Mischung    aus guter Laune-Musik, harten Riffs und intelligenten Texten überzeugt das Album.

Die 12-köpfige Band bestehend aus dem einzigartigen Trompeter Oslen Ceballo, dem Latin Grammy Winner Sänger Arturo Martinez, dem mehrmaligen Kontrabass Echo Preisträger Omar Rodriguez Calvo und vielen weiteren kubanischen Musikern der absoluten Spitzenklasse, fesseln das Publikum immer wieder aufs Neue. Der Leadsänger Justo Suárez drückt der Gruppe seinen frischen jugendlichen Stempel auf, obwohl er der Tradition der Soneros seines Geburtsortes Guantánamo im Osten Kubas treu bleibt.

 

Über Ricardo Alvarez 

Ricardo Alvarez, ehemaliger Studienkollege von den berühmten kubanischen Salsamusikern Issac Delgado und Giraldo Piloto, absolvierte sein musikalisches Studium auf Kuba.  Dort lancierte er verschiedene Projekte im Funk, Jazz, Nueva Trova wie Arkanar, Manuel Valera, Vicente Feliú und Pulsos. Anschließend führte er seine Arbeit in Deutschland als Produzent und Arrangeur für Stars wie Nena, Scatman John und Lou Bega weiter, verfolgte trotz alledem eigene neue und innovative Projekte, wie dem Cuarteto Chanchullo (kubanischer Jazz) und Extravaganza (Elektro-Jazz), beide jeweils mit Veröffentlichungen in Kuba und Europa.

 

Aktuelle Besetzung:
Justo Suárez, Sänger, Güiro
Arturo Martínez, Sänger, Percussion
Ricardo Álvarez, Piano, Coro
Omar Rodríguez Calvo, Bass
Silvano Mustelier, Congas
Maurice Remedios, Timbales, Coro
Alfredo Rosales, Drums
Oslen Ceballo, Trompete, Coro
Raudel Marzal, Trompete, Coro
Leandro Saint-Hill, Tenor Sax, Flöte, Coro
Ardiles Ruiz, Posaune
FredyClan Batista, percusión, Coro